Lieblingskaiser der Tschechen

Er war der Herrscher zweier Völker, der Tschechen und der Deutschen und sicher eine der glanzvollsten Persönlichkeiten des 14. Jahrhunderts. Unter seiner Herrschaft erlebte Böhmen die prächtigste Blütezeit. Er hat so viel für Böhmen und das tschechische Volk getan, dass man ihn nach seinem Tod als den „Vater des tschechischen Volkes“ bezeichnete. Karl IV. war ein Polyglott, hervorragender Politiker und Architekt der seiner Zeit weit voraus war.

 

Mehr zum Lesen im Artikel  Kultur Prag – KarlIV 

Bohemia Prag Journal Nr.5, 2006